Kottawa Forest Swimming Pool

Kottawa Rainforest – Swimmingpool im unendlichen Urwaldgrün

Kottawa-Forst-Pool-04Sprachreise – Sri Lanka. Nur zum Sinhale lernen sind wir auch nicht nach Sri Lanka gekommen. Für ein paar Ausflüge ins Landesinnere ist immer Zeit. In Google Maps sind wir zufällig auf den Kottawa Rainforest und den Kottawa Rainforest Swimmingpool gestoßen. Ein Swimmingpool mitten im Urwald, was könnte das wohl sein ?? Kein Problem wir werden das erkunden. Mit dem Motoroller machen wir uns auf den Weg. Etwa 16 Kilometer nordöstlich von Unawatuna befindet sich der Regenwald in dem man laut diverser Beschreibungen viele verschiedene Vogelarten und Pflanzen vorfindet. Der Regenwald umfasst ein Gebiet von etwa 15 Hektar.

Kottawa Reserve Forest Swimming Pool Landkarte
Kottawa Reserve Forest Swimming Pool Landkarte

Die Straße zum Regenwald führt an kleinen Dörfern vorbei, an beiden Seiten der Straße befinden sich Teeplantagen und wie überall in Sri Lanka grüßen die Menschen freundlich. Man merkt es, wenn man dem Regenwald näherkommt. Die riesigen Bäume stehen dicht an dicht, sämtliche Pflanzen besonders Farne werden immer grösser und die Sonne kommt kaum noch durch. Wir kommen zum Eingang des Regenwaldes aber leider ist das Tor geschlossen. Außerhalb der Saison finden wahrscheinlich keine Führungen statt oder man muss irgendwo eine Führung buchen, dann wird es leider nichts mit Vögel schauen und die verschiedenen Pflanzen betrachten. Aber macht nichts, war auch so ganz nett.

Nachdem wir also keine Führung durch den Regenwald bekommen haben machen wir uns auf die Suche nach diesem Swimmingpool. Eine kleine Straße, na sagen wir eher ein Schotterweg zweigt von der Hauptstraße ab. Nach etwa einem Kilometer ist das Ziel erreicht. Der Swimmingpool ist eigentlich zum Lachen. Der Pool ist ein etwa 4 x 8 Meter großes, gemauertes Becken, mit blauen Fliesen ausgekleidet, gefüllt wird der Pool mit Wasser aus umliegenden Quellen. Der Boden des Pools ist allerding so schmutzig, das auch das Wasser nicht gerade eine einladende Farbe hat. Allerdings stört das die Einheimischen Jugendlichen nicht im Geringsten, die haben wirklich großen Spaß. Der Pool befindet sich wirklich im Tiefsten Urwald. Wer keine Bedenken hat in diese Brühe zu steigen kann hier mit den Einheimischen herumplatschen und seinen Spaß haben. Zurück fahren wir kreuz und quer durchs Land, bis wir irgendwann wieder auf der Hauptstraße nach Galle landen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>